„Auch dieses Jahr ein paar Gedanken ins Buch geklebt!“ So sprach der Bär und legte los / 027

neu_25

…..

„Was bleibt nun von den letzten Tagen?“

„Das, Budnikowski, was wir mitnehmen können.“

„Gell Mahler, manchmal ist das schwer!“

„Und ob!“

„Aber: Immer ist die wichtigste Stunde die gegenwärtige; immer ist der wichtigste Mensch, der dir gerade gegenübersteht; immer ist die wichtigste Tat die Liebe.“

„Respekt! Hohe Kunst des Nachsinnens, lieber Hase!“

„Herr Bär und Meister: ich gestehe: es ist entlehnt: von unserem Ausblick!“

„Aha! Ich begreife. Aber eine kleine Stilkritik. Meister Eckhardt hätte niemals soviele Doppelpunkte benutzt.“

„Die gab es halt im Spätmittelalter noch gar nicht!“

Das ewige Wort wird nur in der Stille laut.“

„Auch geklaut? Und das heißt?“

Das Beste und Herrlichste, wozu man in diesem Leben gelangen kann, ist, dass du schweigst und Gott wirken und sprechen lässt.“

„Sehr schön, lieber Mahler. Dann schauen wir hinab und wie die Nebel sich auflösen!“

„Das war mein Lieblingsmoment. Die Minuten beim sogenannten Meister Eckhardt – Blick!“

„Und jetzt?“

„Psst!“

…..

neu_26

…..

Tags »

Autor: Christian Lugerth
Datum: Freitag, 22. Oktober 2021 17:17
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Jetzt ist 2021

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben